Buntes Netzwerk statt grüner Blase – Themenwoche vom 05.05.-11.05.

Hallo liebe Menschen,

wir laden euch herzlich ein in der Woche vom 05.05.-11.05. noch mehr Zeit als gewöhnlich in der Baracke zu verbringen und bei ein paar Veranstaltungen unserer Themenwoche vorbeizuschauen.

Dies ist unser nicht unbedingt großer, so doch zumindest großartiger Flyer:

Bild

Leider sind uns bei den Veranstaltungen am Wochenende ein paar Fehler unterlaufen:
Der Workshop zum Inneren Wandel findet von 12:30 bis 16:30 statt und das Urban Gardening beginnt um 12:00 und endet um 15:00 – danach wird der Grill angeschmissen und wir freuen uns sehr über mitgebrachte Beilagen.

Nun noch ein paar nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen:

Foodsharing Montag 17:00-18:00

Jedes Jahr werden weltweit 1,3 bis 2 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Die Foodsharing-Bewegung hat sich zum Ziel gesetzt, dieser Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken. Diesen Frühling soll auch in Münster das Konzept von Lebensmittelretten.de anlaufen. Dabei geht es darum, nicht mehr verkaufbares Essen von den Betrieben abzuholen, bevor dieses in der Tonne landet.

 

Transition Town Netzwerktreffen, Montag ab 18:30.

Transition Town Netzwerktreffen!
Die lokale Gruppe der weltweiten Bewegung lädt zum monatlichen offenen Netzwerktreffen ein. Austauschen, Kennenlernen, voneinander lernen!
Im Anschluss (ab 21:00) gibt es bewegte Bilder zum Thema.

 

Vorstellung der Initiative „gemeinsam nachhaltig“ des ifS, Dienstag 12:00-15:00

Der “Arbeitskreis Gemeinschafts- und Nachhaltigkeitsforschung” wurde Anfang 2013 am Institut für Soziologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gegründet, um die am Institut bestehenden Forschungsbereiche zur Gemeinschafts- und Nachhaltigkeitsforschung zu bündeln. Da wir Soziologie aber auch als praktische Wissenschaft verstehen, wird die Vernetzung mit den Communitys unterschiedlicher sozialer Bewegungen ebenso angestrebt.

Dienstagabend 18:00-20:00 Seminar des Arbeitskreises zur Vernetzung von Universität und Zivilgesellschaft.

 

Vorstellung der Bewegung „Transition Town“, Dienstag 16:00-18:00

Im Rahmen der Transition-Town-Bewegung („Stadt im Wandel“) gestalten seit 2006 Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen in vielen Städten und Gemeinden der Welt den Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft.

Münster ist auch dabei. Neugierig? In diesem Workshop könnt ihr erfahren, was die „Transition Town“ Initiativen weltweit und in Münster ganz konkret und praktisch für den Wandel tun.

 

Die geliebte KüfA mit regionalen Lebensmitteln und gleichzeitig Büchermarkt der Fachschaft Soziologie. Mittwoch, ab 12:00 

Beide Angebote nach dem Pay-what-you-want Prinzip. Kommt vorbei, lohnt sich!

 

Grüne Beete Campusgärtnern Workshop, Mittwoch ab 16:00

Die Grünen Beete haben Lust zu gärtnern und stellen sich vor. Wer Lust auf ein bisschen Subsistenz in der Stadt hat ist hier genau richtig.

 

Überraschung auf Leinwand, Mittwoch ab 18:00

Es wird gemütlich!

 

Peak Oil Münster, Donnerstag ab 18:00

Aktionsworkshop mit Fossil Free und Peak Oil Münster

Wie können wir kreativ und wirksam auf Phänomene wie Klimawandel und Peak Oil reagieren? Dieser Frage wollen wir, nach einer kurzen Einführung in die Thematiken, nachgehen und mit euch gemeinsam Aktionsformen und deren konkrete Umsetzung entwickeln.

 

Buntes-Netzwerk-Party, Donnerstag ab 21:00

Ab 21:00 gibt es diesmal mit allen, die Lust haben, ein geselliges Warmwerden in der Baracke. Bringt was Veganes zu snacken mit, dann haben wir ein leckerschmecker Buffet! Ab 23:00 gibt’s dann ordentlich wumms auf die Ohren, sodass es in den Füßen kribbelt. Getreu dem Motto: wenn wir mit beiden Beinen im Leben stehen, wie sollen wir dann tanzen?

 

Grüne Beete Campusgärtnern, Freitag ab 15:00 am LEONARDO CAMPUS!

Der offizielle Termin zum gemeinsamen Gärtnern. Neue, interessierte Menschen sind immer willkommen. Mehr Informationen auf:
http://campusgarten-gruenebeete.de/

 

Workshop „Innerer Wandel“, Samstag 12:30-16:30

Innerer Wandel?! Was hat das denn mit einer sozial-ökologischen Zukunft zu tun?

Der Wandel von Infrastrukturen, Gebäuden, konkretem Verhalten in unserem industriellen Wachstumssystem und vielen „äußeren“ Strukturen ist wichtig. Für die Transition-Bewegung ist das Verständnis „innerer“ Prozesse, also der eigenen Überzeugungen, Kreisläufe der Veränderung, Glaubenssätze und der emotionalen Reaktionen auf eine oft verwirrende Welt aber ebenso von Bedeutung.
In diesem Workshop nähern wir uns dem Verständnis einer vernetzten Welt: wir werden von der Umwelt geformt und geben viele Formen gleichzeitig zurück. Auf psychologischem und prozessorientiertem Wissen aufbauend, vermitteln wir kleine Verständniszugänge für zukunftsfähige Gesellschaftsveränderungen.

Workshopbeginn pünktlich um 12:30, Ende um 16:30 Uhr. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.

Um Anmeldung wird gebeten, einfach Mail an anmeldung@transition-muenster.de

 

Urban Gardening, Sonntag ab 12:00

Wir wollen die Energie und Inspiration nutzen und gemeinsam mit euch ein Beet an der Baracke anlegen, in dem wir dann unsere eigenen Lebensmittel (u.a. für die KüfA) anbauen. Kommt vorbei und helft mit – und lernt wie man ein platzsparendes Vertikalbeet anlegt!

Grillen, Sonntag ab 15:00

Nichts schließt ein gemeinsames Gärtnern besser ab als gemeinsames Grillen. Auch für Menschen die keine Zeit, Lust, Energie, Freude auf und am Gärtnern haben, können hier gerne vorbeikommen. Bring your own Beilage!

 

Also nochmal zusammenfassend.
Für Menschen mit Lust auf Inhalt werden die Vorstellungen von Transition Town und gemeinsam nachhaltig am Dienstag besonders interessant, sowie die Vorstellung von Peak Oil Münster am Donnerstag.
Für Menschen, die Lust haben selbst Teil einer Veränderung zu sein, empfehlen wir den Workshop und das reguläre Treffen der Grünen Beete Campusgärten am Mittwoch und Freitag, das Urban Gardening in der Baracke am Sonntag, den Workshop zum Inneren Wandel am Samstag und die Vorstellung von foodsharing am Montag.

Für Menschen, die Lust haben sich gemütlich und fröhlich zu vernetzen und mit anderen interessierten Menschen ins (auch persönliche) Gespräch zu kommen, wird das Transition Town Netzwerktreffen mit anschließenden bewegten Bildern spannend (Montag), die Überraschung auf Leinwand am Mittwoch großartig, die Buntes-Netzwerk-Party mit gemeinsamem warmwerden vorher gigantisch und das Grillen am Sonntag einfach schön.

Gerne könnt ihr natürlich auch zu allen Veranstaltungen kommen. In jedem Fall freuen wir uns sehr auf euch!

Eure Fachschaft Soziologie

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s