Solidaritätserklärung der Fachschaftsvertretung Ethnologie der WWU Münster

Wir, die Fachschaftsvertretung Ethnologie, sprechen an dieser Stelle unsere
Solidarität mit dem Institut für Soziologie der WWU aus. Grund hierfür ist der
vom Rektorat geplante Stellenabbau am Institut für Soziologie, den wir scharf
verurteilen.
Prof. Dr. Matthias Grundmann, der Geschäftsführende Direktor des Instituts für
Soziologie erklärt: „Bis 2009 sollen über die seit 2000 schon gestrichenen 6,0
Stellen hinaus noch weitere 2 Professuren dem Rotstift zum Opfer fallen. Von
ehemals 10 Professuren blieben dann faktisch 2,0 Stellen übrig. […] Damit
ist ein qualifizierter Lehrbetrieb auf der Basis einer eigenständigen
Forschung nicht mehr möglich!“
Die Fachschaftsvertretung Soziologie beruft am 22.05.2007 um 14:00 Uhr im
Institut für Soziologie eine Vollversammlung ein und fordert alle
Interessierten dazu auf an dieser teilzunehmen.
Wir können sie hierin nur unterstützen und an euch, geschätzte KommilitonInnen, appellieren an dieser Vollversammlung teilzunehmen.
Mit freundlichen Grüßen,
Fachschaftsvertretung Ethnologie

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Für den Erhalt des Istituts

Eine Antwort zu “Solidaritätserklärung der Fachschaftsvertretung Ethnologie der WWU Münster

  1. Pingback: versammlungsbefreiend « hopowatch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s